• de
Banner

9. Juni 2021

Heiliger Antonius!

„Heiliger Antonius, hilf!“, hat meine Oma immer gerufen, wenn sie ihre Brille oder die Schlüssel verlegt hat. Es hat geholfen. Was auch daran gelegen haben könnte, dass sie stets am selben Platz gelegen sind. 😉

Am 13. Juni feiern wir den Namenstag des Einsiedlers Antonius, der als Begründer des christlichen Mönchtums gilt. Als „Sautoni“ war er ein beliebter Volksheiliger, der vor Pest, Hautkrankheiten, Feuer und Viehseuchen schützen sollte.

Um das Jahr 1000 gelangten Reliquien des Heiligen nach Europa, denen bald Wunderheilungen zugesprochen wurden. Daraufhin wurde der Orden der Antoniter gegründet. Die Antoniter widmeten sich der Kranken- und Armenpflege. Als Gegenleistung dafür erhielten die Niederlassungen des Ordens das Recht, Schweine in den Dörfern oder Städten frei herumlaufen zu lassen. So wurde das Schwein zu einem beliebten Begleiter auf Bildern und an Statuen des Heiligen und Antonius zum Schutzpatron der Haustiere, v.a. der Schweine, Schweinehirten und Fleischhauer (Metzger). 🙂

Diese Statue des Hl. Antonius haben wir letztes Jahr während unseres Toskanaurlaubs in San Miniato entdeckt. Schweine begleiten uns immer und überall …

may the pork be with you

Wie saugut ist mein Beitrag?

Bewerten Sie jetzt mit Rüssel, Danke.

1 Rüssel2 Rüssel3 Rüssel4 Rüssel5 Rüssel 1 Bewertungen∅ 5,00 von 5 Rüssel