• de
Banner

11. Februar 2019

Verenas Schweinsbraten

Das braucht ihr dazu:

  • Bio-Schopf: Wieviel hängt vom Hunger der Personen ab. 😉
  • Bio-Olivenöl
  • Bio-Knoblauch (zum Beispiel vom Stekovics)
  • Rosmarin, Kümmel
  • Salz und Pfeffer (grobes Meersalz mag ich gerne)

 

So mache ich’s:

Ich nehme Johannes‘ saftigen Bio-Schweineschopf 😉 und reibe ihn mit Salz, Pfeffer, gehacktem Knoblauch, Kümmel und Rosmarin ein. Ich bin der Meinung, man sollte mit den Gewürzen nicht sparen.

Den eingeriebenen Braten brate ich auf dem Herd auf jeder Seite scharf an. Dann kommt er ins mit 180 Grad vorgeheizte Rohr und ich stelle die Temperatur auf 120 Grad. Nach 15-20 Minuten schalte ich wieder auf 180 Grad und lasse ihn ungefähr drei Stunden im Rohr. Nur in der letzten 3/4 Stunde übergieße ich den Schweinsbraten mit eigenem Saft.

Probiert es aus und genießt! Mahlzeit und ein Frohes Fest!

Wie saugut ist mein Rezept?

Bewerten Sie jetzt mit Rüssel, Danke.

1 Rüssel2 Rüssel3 Rüssel4 Rüssel5 Rüssel 17 Bewertungen∅ 4,47 von 5 Rüssel