• de
    • it
    • en

Über mich

Seit gut drei Jahren bestimmen Schweine mein Leben – mehr oder weniger. In meinem Haus finden sich Alltagsgegenstände in Schweinchenform – von der Kerze über den Salzstreuer bis zum Aschenbecher und Stofftier; sogar eine Rosenkugel im Garten ist ein Schweinekopf – ich habe meinen Schweinsbraten perfektioniert und jetzt schreibe ich auch über sie. Schweine. Mein Mann – der Johannes – ist Bio-Schweine-Bauer und weil die Liebe ja bekanntlich seltsame Wege geht, widme ich mich nun einem Metier, das eigentlich nicht meines ist. Oder doch?

Ich habe Kommunikationswissenschaften in Wien studiert, einige Jahre in Italien gelebt und letztendlich bin ich wieder in der Südoststeiermark gelandet. Im Pressereferat der Landwirtschaftskammer habe ich einen guten Einblick in die heimische Landwirtschaft erhalten. Die Bauernportraits waren meine Geschichte und ich bin die gesamte Steiermark abgefahren. Jetzt bin ich bei den Schweinen hängengeblieben. 🙂

Eure Verena M. Mayr



Aktuelles aus meinem Blog

Spielerisch durch harte Zeiten

Ganz ehrlich, mit Homeschooling und Homeoffice war nicht sooo viel Zeit zum Spielen. Aber jetzt, in den Osterferien, schon! Wenn wir nicht gerade im Garten...

Mehr lesen

Nachdenken - Umdenken

Seit einigen Tagen ist unser aller Leben anders. Vielleicht wird es nie wieder so sein wie vorher. Ich möchte dieser Krise das Positive abgewinnen. Wir...

Mehr lesen

Tea-Time

In Zeiten wie diesen gilt: Ruhe bewahren, besonnen, human und respektvoll agieren und reagieren. Der persönliche soziale Kontakt soll eingeschränkt oder gar vermieden werden. Zurück...

Mehr lesen